Dienstag, 12. Juni 2012

Nr.27 - 2012

Dieses schöne Stino-Sockenpaar ist schon seit ein paar Tagen fertig, aber ich hatte keine Zeit es zu fotografieren.
Gr.41/42 haben sie und sind daher für mich *freu*
Wolle: OPAL-Abo vom Mai 2012
Dieses tolle Knäul habe ich mir bei einer lieben Blogleserin ertauscht *megafreu* und nochmals ganz lieben Dank dafür :o))

Kommentare:

  1. Dieses Knäuel hab ich jetzt schon ein paar mal verstrickt gesehen und ich finde sie immer wieder sehr schööööön!
    LG Rika

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Farbe,ganz tolles Paar!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank euch beiden ♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Diese Socken sind wunderschön. Die Farbverläufe gefallen mir sehr gut.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Die Socken sind sehr, sehr hübsch!!!
    Die Farben wären auch was für mich. Ich bring das immer nicht so, dass der Farbverlauf der 2. Socke gleich dem der ersten ist. Aber gerade deshalb färbe ich meist meine Wolle so, dass es unmöglich ist einen identischen Anfang zu finden.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute!
      Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar. ♥
      Naja, so ganz genau auf den Millimeter sind meine Socken auch nicht mit solchen "Industrieknäulen" ;o) auch wenn ich mir noch so große Mühe gebe.
      Manchmal haut es gelich am Anfang nicht so genau hin und wenn es da gut angefangen ist, dann habe ich meist mittendrin einen oder gleich mehrere angeknotete Stellen.
      Dieses Knäulchen war aber einfach super zu verstricken.
      Ich liebe übrigens auch handgefärbte Wolle sehr, auch weil man da keinen passenden Anfang suchen muß. *lach*

      Schönen Abend noch,
      Sonja

      Löschen
  6. Schöne Socken hast Du da genadelt. Ich habe immer das "Glück" das ich in Opal Knäulen mehrer Knoten habe. Deshalb nehme ich diese Wolle nicht mehr auf die Nadeln.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKESCHÖN für dein Lob. *freu*
      Naja, hin und wieder habe ich das auch, aber nur ganz selten bei Opal, sondern meist bei Regia. *seufz*
      Mit Regia war ich in der letzten Zeit nicht so zufrieden, weil zu den angeknoteten Stellen auch oft noch das Garn so dünn ist/war.

      Liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen